11. September 2011 PAMINA-Fest in Hauenstein

 
So lautet das Motto, mit dem am Sonntag, 11. September 2011, von 11.00 – 18.00 Uhr in der Hauensteiner Ortsmitte 9 Gemeinden aus der PAMINA-Region ihr touristisches und kulturelles Angebot präsentieren. Nach der offiziellen Eröffnung im Rahmen der Jubiläumsveranstaltung 125-Jahre Hauensteiner Schuhgeschichte um 11.00 Uhr und der anschließenden Krönung der 3. Deutschen Schuhkönigin bieten die Gemeinden aus Baden, Elsass und Pfalz zahlreiche kostenlose Attraktionen zum Sehen, Hören und Mitmachen für Groß und Klein.
So gibt es allerhand Interessantes von der Schuhherstellung, über die Festungsanlagen bis hin zur Geschichte der Erdölförderung im Elsass. Kinder können Lederarmbänder basteln, Straußeneierschalen oder Kieselsteine bemalen, Goldwaschen oder sich im Kletterparcour austoben. Deutsch-französische Erzeugnisse aus eigener Herstellung laden zu kleinen Kostproben und Gaumenfreuden ein. Das Fest ist ein charmantes Rendezvous mit den Besonderheiten der PAMINA-Region.
Die Angebote im Detail:

Der gastgebende Luftkurort Hauenstein präsentiert sich mit der „Rollenden Schuhfabrik“, dem „Größten Schuh der Welt“, einem Holzschuhmacher, einer kleinen Produktionsstraße der Firma Seibel, hier wird die Herstellung des Jubiläumsschuhs in Handnaht-Machart demonstriert. Beim Kinder-Bastelprogramm können Tiere wie Esel, Elefanten und Mäuse geflochten oder auch Lederarmbänder gebastelt werden.
Die Gemeinde Rülzheim lädt zum Goldwaschen ein. Im Infopavillion zeigt eine Zigarrenmacherin ihr traditionelles Handwerk. Die Straußenfarm „Mhou“ präsentiert sich mit Informationen rund um den Vogel Strauß, lädt zum Straußeneierschalenbemalen und Gewinnspiel ein.

Dettenheim stellt sich vor mit Ausstellungen aus den Rheinauen, Kieswerk Kart-Bahn und historischen Produkten. Kinder bis 4 Jahre können sich im Kart fotografieren lassen. Spaß und Geschicklichkeit erlebt man beim Parcour des Abenteuerkletterparks Kandel. Die Seifenmanufaktur aus Steinweiler stellt und bietet an diesem Tag die verschiedensten Seifen her, so z.B. auch Bierbrauer-Seife, Grapefruit-Seife, Lava-Seife, Rasiertöpfchen oder Schafmilchseife.
Die Stadt Germersheim (Pfalz) zeigt in einer Freiluftausstellung die „Straße der Festungen“. Dazu gehören Führungen durch die Festungsanlagen und Filmvorführungen.
Das elsässische Pechelbronn, einst berühmt für sein Erdpech, präsentiert sich mit seinem Erdölmuseum und mit dem Bauernhofmuseum. Die Stadt Seltz zeigt Vorführungen zum traditionellen Korb- und Netzmachen, Hinterlassenschaften aus der Römerzeit. Der Hattgau wartet zudem mit elsässischer Töpfertradition auf.
Die PAMINA-Region ist ein grenzüberschreitender Zusam-menschluss zwischen der Pfalz, dem mittleren Oberrhein und dem Dèpartement Nord-Alsace. Aus der PAMINA-Region haben sich 10 Gemeinden zusammengefunden, um gemeinsam grenzüberschreitend Freizeitangebote zu entwickeln. Mit einer Vielzahl erlebnisorientierter Angebote sind die beteiligten Gemeinden erfolgreich dabei, die grenzüberschreitende Zusammenarbeit weiter zu intensivieren und durch dieses grenzüberschreitende Volksfest den Tagestourismus

Kids on Tour Kinderrallye


Dana I. zur "Deutschen Schuhkönigin" gekrönt


Geschenkidee: Hochwertiger Geschenkgutschein


Unsere Facebook-Seite
Öffnungszeiten


Preise, Preisnachlässe und Kontaktinformationen finden Sie unter Info.  

Mediathek

In unserem "Digitalen Museum" finden Sie interessante Filme, eindrucksvolle Bildergalerien sowie einen virtuellen Rundgang durch das Museum!


Wetter
Anfahrt
Externe Links