Minsk




Schuhkönigin Nadine begrüßt Kinder aus Minsk (Weißrussland)

 

Die rund 30  Kinder aus Minsk (Weißrussland) bekamen große Augen, als sie  bei ihrem Besuch im Deutschen Schuhmuseum von einer echten Königin begrüßt wurde: In vollem  Königin-Ornat   hat Nadine I. den jungen Weißrussen eine große Freude gemacht und stand den Kindern auch Rede und Antwort über ihre königliche  Pflichten. „Wie wird man Königin“, war die meistgestellte Frage der  Mädchen und  Jungen, die derzeit auf Einladung des Rot-Kreuz-Kreisverbandes Pirmasens  in Dietrichingen   ein Feriencamp bewohnen.  Selbstverständlich haben die Museumsverantwortlichen auch einen Besuch im Hauensteiner Museum organisiert. Horst Geiger zeigte ihnen auf anschauliche Weise, wie  Schuhe gemacht wurden und führte sie in die Welt der kleinen chinesischen Gien-Line-Schuhe. Jedes Kind erhielt darüber hinaus auch ein im Museum hergestelltes Geschenk aus Leder. Hervorragend betreut werden die jungen Gäste vom Sozialdienstleiter  Decker vom Roten Kreuz Waldfischbach und Iryna Chertorich  ist eine sympathische und kompetente Dolmetscherin. Die  hochbegabten Kinder sind Chorsängerinnen und –Sänger und Tänzerinnen und  werden  im Laufe dieser Woche auch einen besonderen kulturellen Abend gestalten.

Strahlende Augen  der rund 30 Kinder aus Minsk, als sie am Montag von der Deutschen Schuhkönigin Nadine I. im Hauensteiner  Museum begrüßt wurden

 

Kids on Tour Kinderrallye


Dana I. zur "Deutschen Schuhkönigin" gekrönt


Geschenkidee: Hochwertiger Geschenkgutschein


Unsere Facebook-Seite
Öffnungszeiten


Preise, Preisnachlässe und Kontaktinformationen finden Sie unter Info.  

Mediathek

In unserem "Digitalen Museum" finden Sie interessante Filme, eindrucksvolle Bildergalerien sowie einen virtuellen Rundgang durch das Museum!


Wetter
Anfahrt
Externe Links