Musikalische Maisonne mit „Folks of Glen Queich“

Die fehlende Maisonne am (gestrigen) Sonntag ersetzten die beschwingten und fröhlichen Klänge der Hauensteiner Gruppe „Folks of Glen Queich“, die die rund 100 Gäste der Matinée im vollbesetzten Foyer des Schuhmuseums erfreuten und für ein frühlinghaftes Ambiente sorgten.


 

Langanahaltender Beifall war den fünf Musikern ein schöner Lohn für eine tolle Musik. Erstmals traten die jungen Leute mit Christoph Specka, Manuela Schieler, Eva Wieser, Mario Kunz und Frank Peter im Museum auf. „Das ist die Musik, die in diesen Rahmen passt“, freute sich auch Jaques Mauffré aus Paris, der zusammen mit seiner Frau Traudel, einer gebürtigen Spirkelbacherin, nach Hauenstein gekommen war.

Anlass dieser erfrischenden Sonntagmorgenveranstaltung war nämlich die Finissage der Sonderausstellung „Spielzeuge, aus der Kriegs- und Nachkriegszeit“, zu dem das Ehepaar aus der französischen Hauptstadt zahlreiche Stücke der rund 3 000 Objekte beigetragen hatte. Viele der Objektgeber waren selbst zur „Verabschiedung“ dieser ganz besonderen Ausstellung gekommen, daneben auch viele Besucher, die an diesem nasskalten Maitag das Museum besuchten.

Die Spielzeugausstellung hatte in den vergangenen Monaten einige tausend Besucher ins Museum gelockt, nicht nur, weil sich viele an ihre eigene Kindheit gern zurückerinnern, sondern vor allem auch, weil diese Sonderausstellung, nach einem kurzen Aufruf in der RHEINPFALZ in kürzester Zeit 3 000 wertvolle Objekte aus der Pfalz und den angrenzenden Regionen zusammenbrachte. Seit dem 3. November war diese Ausstellung den ganzen Winter über zu sehen und hatte gerade auch über die Osterfeiertage nochmals einen großen Zuspruch.

Am Sonntag erlebten die frohgestimmten Matinée-Besucher nochmals den ganzen Flair der Spielsachen mit hohem sozialgeschichtlichen Wert und erfreuten sich beim Abschied vor allem durch die tollen Weisen der „Folks of Glen Queich, die nach ihrer Premiere mit Sicherheit noch öfters im Museum zu hören sein werden.


Eine herzerfrischende musikalische Sonntags-Matinée mit „Folks of Glen Queich“ im vollbesetzten Foyer des Schuhmuseums, v.l. Frank Peter, Eva Wieser, Manuela Schieler, Christoph Specka und Mario Kunz.


Kids on Tour Kinderrallye


Dana I. zur "Deutschen Schuhkönigin" gekrönt


Geschenkidee: Hochwertiger Geschenkgutschein


Unsere Facebook-Seite
Öffnungszeiten


Preise, Preisnachlässe und Kontaktinformationen finden Sie unter Info.  

Mediathek

In unserem "Digitalen Museum" finden Sie interessante Filme, eindrucksvolle Bildergalerien sowie einen virtuellen Rundgang durch das Museum!


Wetter
Anfahrt
Externe Links