Von Strassbourg nach Hauenstein

Vom Palais de Musique in Strasbourg zum Deutschen Schuhmuseum Hauenstein

Schüler führen ihren Siegersong   im Museum auf.

Es war reine Freude, wie sie nur Kinder in diesem Alter ausdrücken können: Vor zahlreichen Museumsbesuchern  führten am Mittwoch  die rund 25  Schüler der dritten Klasse  von der bilingualen Grundschule  Landau-Wollmesheimer Höhe ihren Siegersong, den sie bei einem großen europäischen Wettbewerb „Chante -  moi  les droits de l’homme“ (Sing mir von den Menschenrechten)  errungen haben. Mit Begeisterung scharten sich die Kinder auf dem Platz vor dem Kolonialladen in der zweiten Elebnisebene des Museums und  machten  für 20 Minuten das Museum zum kleinen Konzertsaal. Die Kinder wollten sich mit dieser Geste nicht zuletzt auch bedanken bei den Mitarbeitern des Museums, die ihnen bei ihrem Auftritt in Strasbourg als Sponsoren geholfen hatten. Insbesondere ging dieser Dank an  Horst Geiger, der  gemeinsam mit den Kindern in den letzten Monaten  rund 500 kleine  in den  Europafarben gehaltene  lederne  Armbändchen  geflochten hat. Alle Kinder aus mehreren Ländern  Europas, die bei der Siegerfeier in Strasbourg teilnahmen, hatten ein solches „ Armbändchen der Freundschaft“  kürzlich erhalten.

Jetzt,  an einem der letzten Schultage vor den Großen Ferien, waren die  preisgekrönten Schülerinnen und Schüler mit ihren kleinen „Paten“ aus der ersten Klasse  ins Hauensteiner Musum gekommen, um alles aus der Welt der Schuhe zu erforschen und noch, als mit Horst Geiger und Brigitte Gieger zu basteln. Die kleinen Erstklässer  waren natürlich fasziniert, dass sie nach wenigen Minutenselbst mit Leder kreativ umgehen  lernten. „Kann ich noch ein Bändchen für meine kleine Schwester basteln“, war eine von vielen  Bitten und Ausdruck  der Freude.

Der Zufall wollte es, dass an diesem Tag auch  Fortbildungsleiterinnen aus dem  Bereich des nördlichen Elsass im Museum weilten, die  gleich einige Projekte  im Rahmen der Museumsdidaktik aufgriffen  und  Besuchsprojekte für französische Grundschulen  vorbereiten konnten . “Die Landauer Kinder haben gezeigt, wie lebendig und kindgemäß man heute  eine Museumsbesuch gestalten kann“.

Große Freude herrschte  natürlich auch, dass die Kinder  den größten Schuh der Welt auch im Inneren erkunden konnten und sich im größten  Schuhpaar der Welt ablichten durften. Das  war so recht im Sinne  der Drittklässer und ihren kleinen Patenkindern aus der ersten Klasse.  Mit  Stolz und Freude erzählten die Kinder auch von ihrem großen  Erfolg von Strasbourg und wie sie zu europäischen Siegern für die Menschenrechte wurden:

Die deutsch - französische  selbsterarbeitete Komposition der Klasse 3b von der Grundschule aus Landau  war aus über 100 eingereichten Beiträgen unter die 10 Besten nominiert, was zur Folge hatte, dass sie zur europäischen „Siegerehrung“ nach Straßburg ins „Palais de  Musique“ eingeladen wurden . Dort wurde    die Finalrunde des von der UNICEF unterstützten Wettbewerbes ausgetragen. Die ausgezeichneten  bilingualen Schülerinnen und Schüler  waren  von den beiden Lehrerinnen  Anja  Schmidt  und Marie-France Schächter   auf das große Ereignis  und  den  Auftritt vor großer Kulisse in Straßburg   bestens  vorbereitet worden.

Die Teilnehmer konnten aus sechs vorgegebenen Melodien wählen und sollten dazu eine Geschichte über die Menschenrechte verfassen. Die Kinder entschieden sich für die 9. Sinfonie von Beethoven und kreierten Ihr eigenes Meisterwerk: ein französischer Refrain, der gemeinsam gesungen wurde und 12 mit Herz und Verstand gestaltete Strophen, die beim Wettbewerb jeweils im Duett in Deutsch vorgetragen wurden.  Der europaweit preisgekrönte Song  erfuhr jetzt zum Abschluss des Schuljahres  im Hauensteiner Museum einen weiteren Höhepunkt.


Foto: Im Dienste der Menschenrechte fführtem die preisgekrönten Landauer Schüler des europäischen Wettbewerbs ihren Siegersong   vor zahlreichen Zuhörern im Deutschen Schuhmuseum Hauenstein auf.


 

Kids on Tour Kinderrallye


Dana I. zur "Deutschen Schuhkönigin" gekrönt


Geschenkidee: Hochwertiger Geschenkgutschein


Unsere Facebook-Seite
Öffnungszeiten


Preise, Preisnachlässe und Kontaktinformationen finden Sie unter Info.  

Mediathek

In unserem "Digitalen Museum" finden Sie interessante Filme, eindrucksvolle Bildergalerien sowie einen virtuellen Rundgang durch das Museum!


Wetter
Anfahrt
Externe Links