Vorankündigung: Die Pfalz liest für den Dom

Es wird einmal eine ganze andere Veranstaltung im Deutschen Schuhmuseum werden, aber sicherlich auch ein Zeichen dafür setzen , dass die kulturelle Zielsetzung des Museums weit über das hinausgeht, was auf den ersten Blick nur mit Schuhen zu tun hat: „Die Pfalz liest für den Dom. Wir machen mit“, so heißt eine begrüßenswerte Initiative des Bezirksverbandes Pfalz, die seit einigen Wochen läuft und mit einer ganz besonderen Veranstaltung am Samstag, dem 13. Mai im Hauensteiner Museum ihren Abschluss finden wird. „Wir machen mit“, war auch die spontane Meinung der Museumsleitung, zumal das Museum ein wichtiger Kooperationspartner des Bezirksverbandes Pfalz ist, der seit 2008 das Hauensteiner Museum durch seine ideelle und vor allem auch spürbare finanzielle Unterstützung in vielfacher Weise wesentlich bereichert.

 

„Ich freue mich, dass wir mit der pfalzweiten Aktion ‚Die Pfalz liest für den Dom‘ auch einen Beitrag zur Instandhaltung des Weltkulturdenkmals Kaiserdom zu Speyer leisten können“, meint Bezirkstagsvorsitzender Theo Wieder in seiner Einladung zu diesem besonderen pfalzweiten Projekt 2017. Über 20 Veranstaltungen zeigen dabei die Vielfalt des Bezirksverbandes. Neben spannenden Lesungen gibt es Aktionen für Familien, Erwachsene und Kinder an den ungewöhnlichsten Orten.

Sicherlich ist auch das Hauensteiner Schuhmuseum ein solcher ungewöhnlicher Ort für den guten Zweck. Rein thematisch passt aber das Thema in den ungewöhnlichen Rahmen: Der spannende Familien-Nachmittag am Samstag, dem 13. Mai, um 15 Uhr, heißt nämlich „Kinderbuch-Lesung und Ballett-Schnupperkurs für jung und alt“.

Die Geschichte der sehr verschiedenen Schwestern Pauline, Petrova und Poxy handelt auch von der Leidenschaft für das Tanzen. Selbst in Ballettschuhe schlüpfen kann man dabei selbstverständlich ebenso gern wie beim Balletttanzen zuschauen. So gereicht der Themennachmittag für den guten Zweck und für den Dom zugleich auch zu einem Schnupperkurs für die Hauensteiner Ballettschule Andrée, die im Anschluss an die Lesung im thematischen Rahmen des kurzweiligen Familiennachmittags ihre Beteiligung zugesagt hat. „Für mich ist es eine Selbstverständlichkeit, dass meine Ballettschule sich auch kostenlos in den guten Dienst der Sache für unseren Dom stellen wird“, hat die sympathische Betreiberin der Ballettschule spontan zu Lesung und Ballett ihre Mitwirkung zugesagt.

Nähere Informationen gibt es bereits jetzt schon im Deutschen Schuhmuseum bei Alexander Göbbels, der die sicherlich erfrischende Veranstaltung am 12. Mai vorbereitet und koordiniert.


Kids on Tour Kinderrallye


Dana I. zur "Deutschen Schuhkönigin" gekrönt


Geschenkidee: Hochwertiger Geschenkgutschein


Unsere Facebook-Seite
Öffnungszeiten


Preise, Preisnachlässe und Kontaktinformationen finden Sie unter Info.  

Mediathek

In unserem "Digitalen Museum" finden Sie interessante Filme, eindrucksvolle Bildergalerien sowie einen virtuellen Rundgang durch das Museum!


Wetter
Anfahrt
Externe Links