Neue Mittelalterabteilung

 
In das große Mosaik der Glücksfälle im Hauensteiner Schuhmuseum ist jetzt eine ganz neue Exponatenabteilung hinzugekommen und zu einer großen Sammlung ausgebaut werden wird: „Mittelalterliche Schuhe im Deutschen Schuhmuseum Hauenstein“ heißt die neue Sammlung auf der dritten Erlebnisebene im Museum und führt in der Ausstellungschronologie von der historischen Römersandale (200 n.Chr.) direkt ins Hochmittelalter. Dass die beiden Protagonisten dieser neuen Sammlung, Frank Becker (43) aus Saarbrücken und Alexander Würkner (36) aus Niedermohr für diese neue Museums –Abteilung gerade das Hauensteiner Museum ausgesucht haben, spricht für den hohen Qualitätsanspruch und die gute Reputation des Deutschen Schuhmuseum: „Das Hauensteiner Museum besitzt internationales Ansehen und ist vor allem auch für uns eine optimale Anlaufstelle für regionale Schuhkultur“, meint Frank Becker, der zusammen mit Alexander Würkner die „Zünfte der ehrbaren Handwerker“ gegründet hat und sich mit wissenschaftlicher Akribie der Schuhkultur des Mittelalters widmet.
„Wir unterscheiden uns in wesentlichen Dingen von anderen mittelalterlichen Aktionen“, meint Würkner, der im zivilen Leben Informationselektroniker und Werbedesigner ist und Frank Becker, der saarländische Marketingleiter eines europaweit führenden Solargroßhändlers erhärtet diese grundsätzliche Perspektive ihrer gemeinsamen Motivation und ihrer authentischen Arbeit: „Unsere Zielrichtung ist die wissenschaftliche Erfassung der mittelalterlichen Schuhkultur und ihrer detailgetreuen Nachbildung“. Dafür war ihnen in den letzten Jahren kein Weg zu weit und keine Lernprozesse der Handwerkskunst des ausgehenden Mittelalters zu viel.
Frank Becker verweist aber auch noch auf eine andere Möglichkeit der lebendigen Vermarktung: „Wir haben unser Hobby zu einer Wissenschaft gemacht und werden an Aktionstagen im Museum im Gewand alter mittelalterlicher Meister zeigen, welch hohe Kunst die damalige Schuhherstellung kannte. Das kommt der Philosophie des Hauensteiner Museums entgegen, wo die Besucher anschaulich Geschichte erleben sollen, um sie dann zu begreifen. Die Hobbywissenschaftler sind übrigens mittlerweile bei der Schulwissenschaft hoch angesehen, weil sie durch zahlreiche Rekonstruktionen und Feldversuche einen profunden Wissensschatz in sich vereinen, der äußerst wichtig ist für Theorie und Praxis.
WEITERE INFORMATIONEN ZU DIESEM THEMA UNTER MENÜ „SAMMLUNGEN“ -MITTELALTER

Kids on Tour Kinderrallye


Dana I. zur "Deutschen Schuhkönigin" gekrönt


Geschenkidee: Hochwertiger Geschenkgutschein


Unsere Facebook-Seite
Öffnungszeiten


Preise, Preisnachlässe und Kontaktinformationen finden Sie unter Info.  

Mediathek

In unserem "Digitalen Museum" finden Sie interessante Filme, eindrucksvolle Bildergalerien sowie einen virtuellen Rundgang durch das Museum!


Wetter
Anfahrt
Externe Links