Transformation

Seit Jahren hat Isabell schon Schuhe und ihre Besitzer studiert. „Man kann viel über eine Person lernen wenn man sich ihre Schuhe ansieht“, sagt sie.
 

Schuhe verkörpern ihre Eigentümer: Im Gegensatz zu anderen Kleidungsstücken verändern sie ihre Form während des Gebrauchs, und bleiben in dem Zustand auch wenn sie nicht benutzt werden.

Im Laufe der Geschichte haben Schuhe uns nachhaltige Hinweise über ihre Träger gegeben, nicht nur über soziale, finanzielle, berufliche und gesundheitliche Situation, sondern auch über Glaubensinhalte, Interessen und Geschmacksrichtungen. Fußbekleidung hat sich von ihrer ursprünglichen Rolle von einer Funktionalität in ein Objekt entwickelt, das Identifikation, Festlichkeit und Begierde repräsentiert.

Die Folgerungen, die man sogar von altertümlicher Fußbekleidung treffen kann, faszinieren die Künstlerin, die ein lebhaftes Interesse an Menschen und deren Lebensgeschichten hat. Diese Teilnahme und Isabells Leidenschaft für Schuhwerk  und Mode haben sie auf eine langfristige, kreative Forschungsreise geführt.

Ihre Papierschuhkollektion regt die Vorstellungskraft der Besucher an. Sie locken den Betrachter in eine Welt voller magischer Transformationen, eine wunderliche Welt voller Schuhe die für Märchenfiguren und mythische Geschöpfe geeignet sind und dazu einladen, Charaktere und Geschichten zu erträumen.

In ihrer Ausstellung „Transformation“ kombiniert Isabell ihre ausgefallenen Kunststücke mit ihrer weithin bekannten Fotografie.

Kids on Tour Kinderrallye


Dana I. zur "Deutschen Schuhkönigin" gekrönt


Geschenkidee: Hochwertiger Geschenkgutschein


Unsere Facebook-Seite
Öffnungszeiten


Preise, Preisnachlässe und Kontaktinformationen finden Sie unter Info.  

Mediathek

In unserem "Digitalen Museum" finden Sie interessante Filme, eindrucksvolle Bildergalerien sowie einen virtuellen Rundgang durch das Museum!


Wetter
Anfahrt
Externe Links