Projekte

Eine Zeitreise in Theorie und Praxis:
Regionalschüler erarbeiten interessantes Projekt
„Mei Opa had mer schun veel vezäjlt vun de Schuhfabrik“, diese und andere spontane Äußerungen waren von den rund 20 jungen Regionalschülern zu hören, die an drei Tagen vor den Sommerferien eine interessante Zeitreise in die eigene Geschichte machten. „Schuhherstellung früher und heute“ hieß die Aufgabe, die sich die Schülerinnen und Schüler mit den Projektleitern Thomas und Marie-France Schächter stellten. Die so notwendigen „Außerschulischen Lernorte“ waren das Deutsche Schuhmuseum und die Gläserne Schuhfabrik. Am ersten Tag gab es einen kindgemäßen historischen Abriss durch Museumsleiter Willi Schächter. Es zeigte sich dabei einmal mehr, wie wichtig es ist, die mehr als 120jährige Schuhtradition auch geschichtlich zu erhalten, machten doch die 11 und 12jährigen zum ersten Male auch mit der Arbeitswelt ihrer Großeltern und Urgroßeltern Bekanntschaft. Ein Mädchen aus Gossersweiler erzählte, dass ihr Großvater jeden Tag zu Fuß und mit dem Rad nach Hauenstein in „die Fawerik“ fuhr. Ganz besonders positiv: Die Schüler waren sehr aufmerksam und motiviert, die Zeitreise berührte sie und ihre Vorfahren selbst, die Geschichte der Schuhe ist ihre eigene Geschichte, die es nicht zu vergessen gilt.
Die engagierten Mitarbeiter des Museums, Karl Stöbener und Herbert Johann – beide äußerst fachkundig auch in der praktischen Seite der Schuhherstellung – zeigten ganz anschaulich , wie ein Schuhmacher in seiner Werkstatt arbeitet, Vormachen – Nachmachen, mit Leder arbeiten , kreativ mit Leder umgehen, waren Themen des zweitägigen „Seminars“, bevor es in die „Moderne“ der Gläsernen Schuhfabrik ging. „Wir stellen selbst Schuhe her“, war das Ziel im deutschen Schuhmuseum und die beiden alten Schuhspezialisten Karl und Herbert hatten ihre wahre Freude mit den Kindern, die solche außerschulischen Lernorte dringend brauchen. Ein Höhepunkt des Besuches im deutschen Schuhmuseum war natürlich das „Eintauchen“ in die Welt der Schuhe aus zwei Jahrtausenden und allen Kontinenten: Marie-France Schächter führte sie durch die europaweit einzigartige Ernst-Tillmann-Ausstellung, eine faszinierende Reise auf „Wegen und Straßen der alten und neuen Welt“ .......
W.Sch.
Foto: Gruppenbild vor der Schwungstanze

Kids on Tour Kinderrallye


Dana I. zur "Deutschen Schuhkönigin" gekrönt


Geschenkidee: Hochwertiger Geschenkgutschein


Unsere Facebook-Seite
Öffnungszeiten


Preise, Preisnachlässe und Kontaktinformationen finden Sie unter Info.  

Mediathek

In unserem "Digitalen Museum" finden Sie interessante Filme, eindrucksvolle Bildergalerien sowie einen virtuellen Rundgang durch das Museum!


Wetter
Anfahrt
Externe Links