Maschinen - Sammlung

 

Foto: Die erste Schumaschine (Spindelstanze Bildmitte) in Hauenstein 1886

Seit den ersten Planungen für das Schuhmuseum haben die Verantwortlichen, deren aktives Berufsleben eng mit der Schuhindustrie verbunden war, eine nach Hunderten zählende Sammlung von Maschinen zusammengetragen, die immer noch größer wird.
 
Die motivierten und sachkundigen Mitarbeiter mit Maschinenbauingenieur und stellvertretendem Museumsleiter Gerhard Winter an der Spitze haben dabei eine bedeutende technische Exponatensammlung zusammengetragen, deren ideeller und musealer Wert von außerordentlich hohem Stellenwert ist. Die nostalgischen Maschinen stammen aus aller Welt, und es war ein Glücksfall, dass auch nach der deutschen Einheit zahlreiche ausgediente wertvolle Schuhmaschinen aus der damaligen DDR  von den Hauensteinern vor ihrer Verschrottung gerettet werden konnten.
 
 

Das Weltunternehmen Pfaff als Zeitzeuge pfälzischen Erfindergeistes im Deutschen Schuhmuseum Hauenstein

as war in der Tat nicht nur ein schwarzer Tag …
>> mehr

Öffnungszeiten


 Preise, Preisnachlässe und Kontaktinformationen finden Sie unter Info.