Aktionstag 2013 Mittelalterliche Schuhmacherwerkstatt – Andersrum wird ein Schuh draus

Am kommenden Sonntag, den 04. August 2013 (10:00-17:00 Uhr) können die Museumsbesucher bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr im Deutschen Schuhmuseum in Hauenstein die mittelalterliche Schuhmacherwerkstatt in Betrieb erleben. Begleitend zur Sammlung „Mittelalterliche Schuhe im Deutschen Schuhmuseum Hauenstein“ und der gleichnamigen Ausstellung von mittelalterlichen Schuh- und Trippen-Rekonstruktionen findet im Rahmen dessen in der mittelalterlichen Schuhmacherwerkstatt im 3. Obergeschoss des Museums ein Aktionstag der „Zünfte der ehrbaren Handwerker“ statt.

In historischer Kleidung zeigen Frank und Andrea Becker sowie Wolfgang Strate, wie im ausgehenden Spätmittelalter Schuhe und Unterschuhe in mühevoller Handarbeit angefertigt wurden. Dabei kann man den drei Protagonisten nicht nur über die Schulter schauen, sondern bekommt auch einen faszinierenden Einblick in einen handwerklichen Alltag des 15. Jahrhunderts. „Neben der Präsentation vergangener Handwerkstechniken beantworten wir gerne auch die Fragen interessierter Besucherinnen und Besucher. Wir selbst sehen diese Art der Wissensvermittlung als lebendiges Museum.“, erläutert Frank Becker.

Neben der Herstellung von ledernen Schuhen, wird die Herstellung der sog. Trippen (ein Unterschuh aus Holz) und die Herstellung von Nestelschnüren gezeigt.

Ein Sonntagsausflug in die Welt des Mittelalters und historischer Schuhe lässt alle Besucher auch die ‚Faszination Mittelalter‘ erleben, die damals bereits vorhandene großer Vielfalt unterschiedlicher Schuhtypen und die hohe Kunst deren Herstellung in reiner Handarbeit ist ein Trip in der Welt größtes Schuhmuseum für die ganze Familie – insbesondere für Kinder- eine echte Urlaubsalternative.

 

Aus Anlass des Aktionstages: Sonderführungen : 11 und 14 Uhr



 
Öffnungszeiten


 Preise, Preisnachlässe und Kontaktinformationen finden Sie unter Info.