DFB-Präsident Dr. Theo Zwanziger

 
SCH-Geschäftsführer Markus Kuntz hatte die Idee, und DFB-Präsident Dr. Theo Zwanziger sagte spontan zu: Bevor der DFB-Boss beim 90 jährigen Jubiläum des traditionsreichen Sportclub Hauenstein die Festrede hielt, gab es im Beisein der Deutschen Schuhkönigin  Verena I. im Museum einem abendlichen Empfang, der zu einem kleinen musealen Erlebnis wurde. Dr. Zwanziger zeigte sich  in seiner sympathischen und bodenständigen Art, erzählte viele kleine Geschichtchen aus der Welt des Fußballs und hatte auch bereitwillig ein Paar getragener Präsidentenschuhe mitgebracht, die jetzt die Prominentenabteilung des Museums bereichern.
Inmitten der kleinen Sonderausstellung „Herzblut für den FCK“, die das Museum derzeit zeigt, übergab der DFB-Präsident seine Schuhe an die Deutsche Schuhkönigin Verena I. Die Schuhe werden ihren Platz neben Fritz Walter und dem Ehrenpräsidenten des DFB Egidius Braun haben . SCH-Vorsitzender Carl-August Seibel – gleichzeitig auch Geschäftsführer der Josef-Seibel-Gruppe-, ließ den hohen Gast natürlich nicht barfuß in den  Jubiläums-Festabend gehen: Er  überreichte  ihm ein Paar nagelneue Schuhe aus Hauenstein,
Museumsleiter  Willy Schächter und Ortsbürgermeister Bernhard Rödig brachten in ihren Grußadressen  erfreut zum Ausdruck, dass sich Museum und Gemeinde geehrt fühlten, dass  Dr. Zwanziger nicht nur ein Präsident für  die „Großen“ sei, sondern dass er auch  für die Basis  ein Herz habe und seine sprichwörtliche Bodenständigkeit auch an diesem Tag unter Beweis stelle. „Ihre Anwesenheit  ehrt uns, unser Museum und unser Dorf, gerade an diesem Jubiläumstag unseres traditionsreichen Sportclubs“ , freute sich Museumsleiter Schächter. Anschließend machte man gemeinsam  einen kleinen Museumsrundgang, bei dem sich der DFB-Präsident von der  großartigen Kulturwelt der Schuhe, aber auch insbesondere von der immer größer werdenden  Prominentenabteilung sehr beeindruckt zeigte.
 
Bildunterschrift: DFB-Präsident Dr. Zwanziger (zweiter v.r.) übergab der Deutschen Schuhkönigin Verena I (dritte von rechts.). seine Prominentenschuhe. Dafür gab es von SCH-Präsident Carl-August Seibel (dritter v.l.) ein Paar echte „Hauensteiner“.
 
Foto:W.Sch.
Öffnungszeiten


 Preise, Preisnachlässe und Kontaktinformationen finden Sie unter Info.